scroll

Wir schätzen an Michèle Scheidegger ihre ausgeprägte Aufmerksamkeit, ihren Spürsinn und die allzeit wertschätzende Art, die sie uns und unserer Arbeit entgegen bringt. Tiefschürfend, strukturgebend, erkenntnisreich sind einige Erkennungsmerkmale, gepaart mit Leichtigkeit und Humor, welche eine wohlwollende Atmosphäre schaffen, die eine gezielte und effiziente Problemlösung fördern.

D.M., Geschäftsleiter einer gemeinnützigen Stiftung 

Dank den Fallsupervisionen mit Michèle Scheidegger habe ich erkennen können, wo ich zuviel übernehme und wie ich mich besser abgrenzen kann. Ich bin dabei meinen „inneren“ Auftraggeber auf die Spur gekommen und kann diese heute besser in die Schranken weisen. Besonders gefallen hat mir, dass wir immer wieder herzlich lachen konnten.

S.A., Sozialarbeiterin

Frau Scheidegger gelingt es ausserordentlich gut, mit ihrem prozessorientierten Ansatz die Teilnehmerinnen da abzuholen, wo sie stehen. Dabei verbindet sie stets Theorie mit der praktischen Erfahrung der Teilnehmerinnen. Frau Scheidegger zeichnet sich durch professionelle Vorbereitung, hohe Kompetenz und Aufmerksamkeit im Umgang mit den Teilnehmerinnen aus.

B.R., Leiterin Schulentwicklung Unterstufe

Frau Scheidegger arbeitete mit uns am Thema „Kommunikation in Konfliktsituationen“. In verschiedenen Austauschgefässen hat sie umsichtig mit uns ein Konfliktthema bearbeitet und verstand es, prozessorientiert auf unsere Anliegen einzugehen. Es gelang ihr insbesondere die Spezifikas unseres beruflichen Umfelds zu berücksichtigen. Sie führte den Prozess kompetent und gab hilfreiche und weiterführende Impulse zur Kommunikation in schwierigen Situationen.

O.W., Stellenleiter einer sozialen Institution

Nochmals vielen Dank für Dein Coaching. Es war eine super Entscheidung Dich als Profi zu engagieren und eine externe Fachperson beizuziehen. Unsere Geschäftsleitung ist sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Ich konnte die Arbeit sehr gut als Argumentation nutzen, dass wir in der internen Kommunikation neue Tools benötigen welche unseren Betrieb und unsere Kommunikationskultur unterstützen.

J.L. Verantwortliche Unternehmenskommunikation

-tolle neue Theorien

-direkt und hartnäckig, kann unangenehm sein, ist aber immer nötig

-fachlich

-hat meine negative Behaftung von Supervision revidiert

-ich bin Fan von ihrem Humor

J.M. Studentin Sozialpädagogik

Ich habe Deine Fragestellungen sehr geschätzt. Dein Fachwissen und die Verknüpfung mit meinem Thema haben mich beeindruckt. Ich habe mich sehr schnell verstanden gefühlt. Deine motivierende Art hat mich dazu ermutigt Dinge anzusprechen, neue Lösungswege zu gehen, und in meiner Rolle selbstsicherer zu werden. Auch bei schweren, oder mühsamen Themen hattest Du auch immer einen Blick für das Leichte.

K.H. Abteilungsleiterin Gesundheitswesen

Ich fand es sehr angenehm und schätzte es sehr, dass Du viel Raum gelassen hast für Spontanes/Unstrukturiertes und trotzdem klar strukturiert hast. Ich hatte immer das Gefühl, dass ich bringen konnte was mich beschäftigt, in welcher Form auch immer, und Du hast es dann in eine Form gebracht, damit es gewinnbringend besprochen werden konnte. Dadurch ist bei mir viel Druck weggefallen.

S.M. Gruppensupervisand

Daniela Lüscher hat es verstanden, das Resultat der PSI Analyse so zu kommunizieren, dass ich sowohl den Sinn und den Hintergrund der Methode verstanden habe. Darüber hinaus ist es ihr gelungen, mir nützliche und konkrete Anregungen für die Arbeitspraxis zu geben. Hinter ihren Aussagen kann ich mich sehr gut wiedererkennen und dank der offenen und wohlwollenden Anstösse fällt mir die Reflexion leicht.

Ebenso brachte die Verknüpfung mit dem Zürcher Ressourcen Modell einen zusätzlich grossen Nutzen für den Theorie-Praxis Transfer.

Leiter Soziale Dienste